Sonntag, 16. Februar 2014

Bitte recht freundlich! [Teil1]

Schon lange hege ich den Wunsch, die Familie einmal professionell ablichten zu lassen.
Seit Jonas auf der Welt ist, noch viel mehr.
Ich hätte gerne schöne, hochwertige Bilder von uns Vieren - im besten Fall hängend an der Wand.

Selber fotografieren ist dank Spiegelreflexkamera und einigermaßen Gefühl für Bildaufbau, Komposition, Licht und was man nicht sonst noch alles so braucht zwar durchaus machbar, aber man möchte ja auch wirklich gerne mal von einem Profi machen lassen.

Als einen Tag nach Jonas' Geburt die obligatorische Krankenhaus-/Neugeborenen-Fotografin ankam und wirklich schöne Bilder vom Muppes machte, war ich endgültig total angefixt. 
Das wollte ich für die ganze Familie! 
Jedoch ernüchterte mich die Recherche im näheren Umkreis recht schnell, entweder waren die mündlichen Überlieferungen nicht überzeugend oder aber mir erschien der Preis für ein eher klein gehaltenes Familienshooting völlig überzogen: Ich fand jedenfalls kein Studio, das mir zusagte.

Und da kommt nun mydays.de, ein Anbieter von Erlebnisgutscheinen, ins Spiel.
Dort bin ich schon öfter einmal herumschlawinert, und die haben auch unterschiedlichste Fotoshootings im Programm. Zu einem recht moderaten Preis. Zumindest deutlich günstiger als alles, was ich hier im Umkreis so bei eigener Suche gefunden habe.

Nicht lange gefackelt habe ich uns Vieren nun einfach ein Familienshooting geschenkt. 

Den schön verpackten Gutschein darüber konnte ich schon wenige Tage später meinem Mann präsentieren.





Ich bin gespannt, ob die positiven Bewertungen, die es zu dem Shooting, das ich für uns ausgesucht habe, schon gibt, der Wahrheit entsprechen, und ich bin mindestens genauso gespannt, ob wir tatsächlich einen Termin finden, der nicht mehr allzu weit in der Zukunft liegt. Mit meinem Mann und seiner Arbeit ist das ja so eine Sache.

Auf jeden Fall werde ich natürlich in einem [Teil 2] vom Familienshooting selber berichten, und vielleicht präsentiere ich sogar das ein oder andere Ergebnis! 

Kommentare:

  1. Ja, genausowas schwirrt mir auch für heuer im Kopf rum! Aber ich fühle mich so unwohl, auch mit meinem gewicht, darum hadere ich da sehr damit,d abei möchte ich auch gerne solche Bilder haben. Wie geht es dir denn damit wenn ich sowas persönlicheds fragen darf? *grins* Ach, da bin ich aber gespannt... .berichte unbeding tund zeig edann die Bilder jaaaA!?!?!? lf
    Ich wünsche Euch schon jetzt viel Spaß und hoffe es wird ein tolles Erlebnis mit schönen Ergebnissen, das wird es aber ganz sicher werden. Toll
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ganz ordentlich über meinen Schatten springen, und ich bin wirklich gespannt, wie ich mich während des Shootings fühlen werde und was für Bilder dabei rauskommen. Ich bin mit meinem Körper ja auch ganz und gar nicht zufrieden. Aber auch deshalb möchte ich gerne so ein professionelles Shooting machen lassen. Die werden schon das bestmögliche rausholen. ;o)
      Ich werde in jedem Fall berichten!

      Löschen
  2. Das ist eine ganz tolle Idee! Ich wünsche Euch ein entspanntes Shooting und dass die Ergebnisse so werden, wie Ihr Euch das vorstellt. Bin natürlich auch gespannt, ob Du uns hier was zeigst. ;-)

    Liebe Grüße
    Nele E.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. :)
      Ich werde etwas zeigen. Nur was genau, das ist noch die Frage. ;o)

      Löschen
  3. Mir schwebt ein ordentliches Familienfoto auch schon lange im Kopf rum. Aber zu welchem Fotografen?! Wo finde ich den richtigen? So richtig fotogen finde ich mich auch nicht, aber dennoch möchte ich ein schönes Familienfoto. Hat irgendwie jeder, wo ich so rumkomme...
    Sollte ich mir zum Geburtstag schenken :)

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein gutes Geschenk, ja! :)
      Die Suche nach dem Richtigen hat mich auch an den Rand der Verzweiflung gebracht. Nun habe ich unser Schicksal in fremde Hände gelegt und mich auf Bewertungen verlassen. Mal schauen, wie wir damit fahren.
      Und eine Überwindung wird das Ganze für mich auch in jedem Fall! :)
      Gruß,
      Rebecca

      Löschen
    2. Ich würde ja gerne den Fotografen bemühen, der auch immer die tollen Schul- und Kindergartenfotos macht. Aber der wohnt eine Ecke weiter weg. Ob ich meinen Mann dazu überreden kann, eine Menge Benzin für ein Foto (!) - für das er dann auch noch bezahlen muss - zu fahren?! Sicher bekomme ich auch die "du hast doch nen Selbstauslöser an der Kamera"- Argumentation an die Rübe geworfen.... Oder such ich mit Hilfe von Bewrtungen doch mal was hier um die Ecke?! Nun, bis Juni ists noch weit (höhö...).

      Viele Grüße, Sandra

      Löschen