Dienstag, 7. Januar 2014

11 Wochen Muppes

11 Wochen ist der Muppes nun schon alt.
Wie die Zeit vergeht!

Mit 11 Wochen sabbert man wie Hulle und hat eigentlich permanent die Hände im Mund. Am besten komplett bis zum Anschlag.
Diese orale Phase kennen wir gar nicht von Johanna, gabs damals nicht.
Mit Jonas scheint alles anders zu laufen... "normaler".
Ich denke, nun wird es auch langsam Zeit für die obligatorische Baby-Sabbersperre am Hals in Form von Tüchern. Muss mich mal nach was Schönem umschauen.

Ansonsten amüsiert sich der Herr inzwischen königlich mit seinem Spielebogen, ist ganz fasziniert von dem bunten Gebaumel daran, und wenn man es anstupst, dann bimmelt es sogar. Großartig!




Was man mit den Händchen alles anstellen kann ist ebenfalls sehr faszinierend. Man kann sie benutzen, um etwas anzustoßen oder gar festzuhalten, und das wird nun fleißig trainiert.

Still liegen bleibt Jonas dabei natürlich nicht. Im Gegenteil, immer öfter versucht er, sich auf die Seite zu legen. Gerne stützt er sich dabei auch an seinem Spielebogen ab.




Recht kommunikativ ist der kleine Mann inzwischen.
Er brabbelt immer öfter vor sich hin oder mit uns, jauchzt vor Freude, wenn sich jemand Bekanntes nähert und/oder mit ihm beschäftigt und ist überhaupt ein richtiges, kleines Strahlemännchen.




Wenn er nicht gerade Hunger hat oder furchtbar müde ist. Dann wird natürlich gerne auch mal gebrüllt, aber grundsätzlich können wir uns eigentlich nicht über den Zwerg beklagen.
Mittlerweile frisst er uns die Haare vom Kopf, kommt tagsüber etwa alle drei Stunden an und will ne ordentliche Portion Milch haben, dafür können wir uns aktuell über die dritte Nacht in Folge freuen, in der Jonas um die elf Stunden durchgeschlafen hat. Herrlich!

Körperlich hat er auch einen gehörigen Schuss getan. Quasi über Nacht ist er nun aus Größe 62 herausgewachsen, und ich suche mir hier und da und dort die Garderobe in Größe 68 zusammen. 
Langer Lulatsch, das Männlein.
Aber gut, ich bin ja auch nicht klein.

Es ist jedenfalls herrlich, wieder solch einen Zwerg zu sehen, der so ziemlich jeden Tag etwas Neues kann und die große, weite Welt mit ihren Möglichkeiten entdeckt.
Schauen wir mal, was die kommenden Wochen nun bringen werden.

Kommentare:

  1. Goldig! :o)
    Und die Fortschritte von Johanna sind auch großartig... ich verfolge sie jedesmal mit einem Lächeln.

    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Einen richtigen kleinen Zuckermann habt ihr da :)

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  3. Euer Strahlemann ist ja echt süß!

    Viele Grüße
    Nele E.

    AntwortenLöschen
  4. Süüsss.. schon richtig gross =)

    AntwortenLöschen