Dienstag, 26. November 2013

Ein Adventskalender für die Madame

Endlich habe ich bei all dem Kleinkind- und Säuglingsgedöns, zwischen Windeln, Fläschchen, Terminen und Sorgen Zeit (und auch Lust) gefunden, den diesjährigen Adventskalender für die Madame zu gestalten.

Gefüllt ist er noch nicht, ein paar Tage sind es ja noch bis zum ersten Dezember.
Aber fertig ist er. 
Und ich bin wahrlich zufrieden mit dem Ergebnis.

Ein bißchen Bastelei war natürlich nötig, aber wirklich nur ein bißchen.

24 braune Tüten, weihnachtliches Masking Tape, bißchen anderes Dekogedöns, eine lange Kordel (3m in meinem Fall) und nette "Wäscheklammern" zum Befestigen (gabs die Tage mal beim großen Kaffeeröster), mehr braucht es nicht.





Die Tüten habe ich mit entsprechenden Zahlenaufklebern versehen und mich ein wenig mit dem Tape und dem restlichen Dekozeug ausgetobt.
Anschließend habe ich sie auf die Leine gehangen wie Wäsche zum Trocknen.
Die Kordel hatte vorher freundlicherweise mein Männe an die Wand gespannt.




Und so sieht unser diesjähriges Kunstwerk aus.
Mir gefällt es außerordentlich gut, und ich bin gespannt, was Johanna gleich sagen wird, wenn sie nach Hause kommt.




Kommentare:

  1. Wow, Du machst Dir aber Mühe... Wie toll.
    Einfach nur schööön...
    Johanana wird Augenmachen :-)
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Echt schön! Da wird sich Johanna freuen!

    LG
    Nele

    AntwortenLöschen