Mittwoch, 18. September 2013

[35+0] Endspurt

Hallo, 36ste Schwangerschaftswoche.
Ist es schon so weit.
Nicht zu fassen.

Gestern nach dem Frühstück haben Thomas und ich dann auch endlich einmal DEN Babyeinkauf getätigt. Lauter Kleinkram, den man eben so braucht, der aber im Endeffekt doch einen dreistelligen Betrag kostet.
Wofür eigentlich? 
Unglaublich.




Nicht auf dem Foto zu sehen ist die Babybadewanne samt rückenschonendem Gestell.
Ach siehste, daher der dreistellige Betrag.

Ein paar Klamotten habe ich ja schon seit ein paar Tagen, denke, die werden reichen für den Anfang, Bett und Wickelkommode stehen nun auch dort, wo sie hingehören, aber das Ambiente verlangt noch einen kindgerechten Anstrich. Im Moment ist es doch recht kühl.
Und dann fehlen nur noch Kinderwagen samt Zubehörgedöns und Autositz. 
Kinderwagen steht zur Abholung bereit, und den Autositz kann man dann ja in einem Rutsch mitnehmen.
Spätestens, wenn ich im Krankenhaus bin.

Beim zweiten Kind sieht man das alles etwas gelassener, scheint mir.
Ich jedenfalls.
Und Thomas auch.
Eile haben wir nicht, wird schon alles fluppen, wenn es soweit ist.
Meine Tasche (welche Tasche?) ist auch noch nicht gepackt, nicht mal rausgekramt.
Könnte ich langsam mal machen, joa. 
Oder nächste Woche. Reicht sicherlich auch noch.
Immerhin habe ich nun einen Termin in der Entbindungsklinik vereinbart.
In zwei Wochen treffen wir uns zum gemütlichen Kennenlernen.

Vorsorge gestern war wie immer erfreulich. Keinerlei Gewichtszunahme bei mir (immer noch nicht, einfach unglaublich), auch wenn Jonas stetig zulegt und inzwischen rund 50cm groß ist.
Weiterhin brav Schädellage, das wird sich wahrscheinlich (hoffentlich) nun auch nicht mehr ändern, und Mama und Junge geht es prächtig.
Nur beim CTG war der kleine Mann wieder sehr unkooperativ, entsprechend wild sieht seine Linie aus...




... und somit durfte ich heute erneut zum Kontroll-CTG antreten.
Wie erwartet alles bestens.

Anschließend war ich zum letzten Mal vor der Geburt bei meiner Hebamme (sofern nichts Unvorhergesehenes passiert), ab nächster Woche darf ich mir Himbeerblättertee einflössen, und dann heißt es nur noch "Warten".

Unglaublich, wie die Zeit vergangen ist...

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir für die letzten Wochen alles Gute und eine problemlose schnelle Geburt!
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich Wahnsinn ! ich weiss noch wie du geschrieben hast das du schwanger bist, und nun dürfe wir uns bald auf ein Bild vom kleinen Mann freuen. Genies die letzten Wochen so gut es geht.
    Ja, beim 2. ist man gelassener, nicht nur in der SS auch danach, meist übertägt sich das auf´s Kind und alles ist etwas einfacher. Man weiss ja nun auch wie das geht ;-) LG Bibi

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsch dir alles gute für die letzten 5 Wochen :)

    Liebe Grüße Josy
    http://danieljosy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, ich finde der Kleinkram haut nochmal richtig rein. Ich wünsche dir einen ruhigen Endspurt, die letzten Wochen sind ja doch sehr beschwerlich.

    Und liebe Rebecca, ich habe dich getagged und würde mich freuen wenn du mitmachst. :)

    AntwortenLöschen