Montag, 26. August 2013

Verflixtes Sodbrennen!

Mittlerweile plagt es mich richtig.
Nach jedem Essen, nach jeder kleinsten Kleinigkeit.
Sehr nervig.
Aber ich weiß ja, dass es in rund acht Wochen wieder weg sein wird.
Daher Augen zu und durch.

Schöner wird es, wenn der Ehemann am Abend mit einer Anti-Sodbrennen-Notfallration überrascht.




Sehr niedlich.
Warme Milch und trockenes Toast. 
Hat vorgestern gute Dienste erwiesen, gestern Abend jedoch leider überhaupt nicht geholfen.
Ich hatte eine grandiose, größtenteils durchwachte Nacht mit Sodbrennen, leichter Übelkeit und unerhörtem Stuhlgang. 
Vors Bett bin ich bei einem meiner unzähligen, nächtlichen Klogänge auch noch gelaufen.
Aua!

Kommentare:

  1. Haferflocken sollen auch noch helfen aber den Tipp habe ich noch nicht ausprobiert. Vielleicht sonst pflanzliche Magentabletten aus der Drogerie. Die habe ich in der Schwangerschaft genommen.

    AntwortenLöschen
  2. Mir hats geholfen Haselnüsse zu kauen bis nix mehr zu kaufen da war, also gaaaaaanz lange ;-) Aber wahrscheinlich kennst du schon 1000 Tips. Aber so lange ist es ja nicht mehr. LG Bibi

    AntwortenLöschen
  3. ranitidin wirkt bei mir (inzwischen aber nur noch bis nachmittags, nachts komm ich oft nur noch mit nem rennie weiter :-( )

    AntwortenLöschen