Donnerstag, 1. August 2013

[28+1] Den Papp auf...

... wie man hier im (Nieder)Rheinischen so sagt.

Zunächst einmal: Jonas geht es gut.
1400 Gramm wiegt der kleine Mann nun.
Es gibt weiterhin keine Anzeichen für Blutarmut, er scheint also (bisher) von den Ringelröteln nichts mitbekommen zu haben.
Eine Garantie ist das natürlich nicht, und bei unserem Treffen letzte Woche riet mir auch meine Hebamme, vor dem Hintergrund dieses Befundes eine Entbindungsklinik mit angeschlossener Kinderklinik zu wählen. Nur für den Fall, dass...
War eh geplant, von daher müssen wir uns nicht umorientieren.

Aber ansonsten bin ich im Moment ziemlich genervt.

Totale Abgeschlagenheit, Müdigkeit, dass ich im Sitzen einschlafe (plagt mich ja schon länger), Gliederschmerzen (immerhin kaum rheumatische Ausfallerscheinungen im Moment), und seit vorgestern erfreue ich mich nun auch wieder relativ ausgeprägter Übelkeit.
Was ein Spaß.

Alles von den Ringelröteln? 
Oder gesellt sich nun Magen-Darm hinzu? 
Oder ärgert mich gar Jonas? 
Er liegt schon ganz schön weit oben, und seit ner ziemlichen Weile bereits habe ich mit Sodbrennen zu tun, aber kann das so krass werden, dass ich dadurch das Essen stellenweise nicht bei mir behalten kann?
Ich weiß es nicht.
Jedenfalls hab ich den Papp auf im Moment.
Die olle Hitze (deutlich über 30 Grad Celsius sind einfach viel zu viel!) und die Arbeit tun ihr Übriges dazu...

Ab Ende nächster Woche habe ich erst mal zwei Wochen Urlaub.
Und Mitte September gehts dann ja auch schon in den Mutterschutz.
Ich zähle die Arbeitstage...

Kommentare:

  1. Ach... ich kann mir denken das die Hitze für Dich umso anstrengender ist.
    Schade das die diese Schwangerschaft doch so zu schaffenamcht.
    Aber hauptsache dem kleinen Jonas gehts so gut, das freu tmich sooo zu lesen!
    Ich hoffe die Zeit bis zum Urlaub vergeht ganz schnell für Dich und die Zeit bis zum Mutterschutz noch schneller!
    Gib gut Acht auf Euch ja?
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Ui, ja das kann die Hitze auch sein.
    Ich wünsche dir, das dir die zeit schnell vergeht bis September. Dann wird's sicher entspannter.
    Lg tanja

    AntwortenLöschen