Mittwoch, 15. Mai 2013

[17+0] Der Zipfel ist immer noch da!

Frisch in der 18ten Schwangerschaftswoche angekommen stand heute mal wieder eine Vorsorgeuntersuchung an.

Bedauerlicherweise haben sowohl Doc als auch ich vergessen, Bilder auszudrucken (bzw. ausdrucken zu lassen), daher habe ich heute leider kein Foto für euch.

Dabei hat sich der Zipfel oder auch Schniepi selbst für mein Laienauge recht deutlich gezeigt. Immer und immer wieder. Nicht die Nabelschnur, keine Darmschlinge, mit ziemlicher Sicherheit ein kleiner Zipfel zwischen den Beinen.
Wir bekommen also einen Jungen. Wahrscheinlich. 
Ein kleiner Junge. Ein Jonas. Toll ist das! 

Inzwischen häufen sich die Bemerkungen, dass ich wohl abgenommen hätte. 
Auch ich habe das Gefühl, dass sich mein Körper in meinen Bauch verlagert und dort für eine schöne Babykugel sorgt. Mir soll es recht sein. Fühlt sich richtig gut an.
Auch der Doc ist sehr zufrieden, dass mein Gewicht stabil ist, ich also trotz deutlich vermehrten Bauchumfanges nicht zugenommen habe. Mal schauen, wie lange das noch so bleibt. Ob das überhaupt so bleibt. Wahrscheinlich ja eher nicht.

Im Ultraschall zeigt sich der kleine Mann nach wie vor recht aktiv (spüre ich inzwischen ja auch deutlich) und dabei gesundheitlich sehr unauffällig. Alles in bester Ordnung, wie es scheint. Zudem zeitgerecht entwickelt.
Auch dass ich nachts des öfteren bereits einen sehr harten Bauch bekomme ist nicht besorgniserregend, da am Muttermund alles in Ordnung ist.

Trotzdem habe ich die Überweisung zum Organ-Screening bekommen.
"Es gibt zwar keine medizinische Notwendigkeit, aber in diesem Falle ist ihr etwas erhöhtes Gewicht ausnahmsweise mal positiv. Da kann ich die Feindiagnostik gut bei der Kasse begründen. Also machen wir es auch." So mein Doc.

Meinetwegen, ich habe nichts dagegen. 
Vielleicht (hoffentlich) bekomme ich dann doch noch richtig tolle Fotos. Als kleine Entschädigung dafür, dass wir die heute vergessen haben. 

Kommentare:

  1. Das klingt ja alles super.... Glückwunsch zum recht sicheren Outing. Jungs sind toll. Habe zwei davon. Ein schöner Name ist es auch.....

    Was sagt die große Schwester zu einem Bruder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie hat sich inzwischen damit arrangiert und würde nun Schwester und Bruder gleichermaßen akzeptieren. Anfangs war der mögliche Bruder ein absolutes Tabuthema für sie. :) Nun siehts besser aus...

      Löschen
  2. Ein schöner Name, dann viel Glück mit dem kleinen und alles gute auch an die große Schwester.

    LG Nana

    AntwortenLöschen