Samstag, 9. März 2013

Kindermund

Aufklärung für Anfänger.

Johanna (3 Jahre) und Mama (33 Jahre) unterhalten sich über das Baby im Bauch.

Johanna: "Aber noch ist das Baby im Bauch, oder?"

Mama: "Ja, das ist noch ganz, ganz klein. So klein." 
Daumen und Zeigefinger zeigen etwa 5mm. 
"Das Baby muss noch ganz viel essen und trinken, damit es schön wächst, und wenn es groß genug ist, dann kommt es auf die Welt."

Johanna zeigt auf den Bauch: "Aber wie kommt das denn da raus?"

Mama schweigt perplex. Die Gedanken rasen. Wie erklärt man das denn bitte einer Dreijährigen? Mund auf, Mund wieder zu. 
Mund auf: "Ja, da muss ich mir erst mal überlegen, wie ich dir das erklären kann."

Johanna: "Oder kommt das durch den Mund?"

to be continued...

Kommentare:

  1. Jetzt bin ich mal gespannt wie das Endet, wurde selber schon früh aufgeklärt etwa mit 5 oder 6 Jahren. Gibt doch sicherlich genügend Bücher zu diesem Thema, die es auch Kindgerecht aufklären.

    Die Idee mit dem Mund find ich sehr kreativ.

    LG Nana

    AntwortenLöschen
  2. .... hat sie nicht gefragt, wie das Baby da REIN kam? :D

    AntwortenLöschen