Montag, 11. Februar 2013

Was wäre wenn...

Wenn du einen Wunsch offen hättest, welcher wäre es?
Blütenreine Glückseligkeit allüberall. 
Wahrscheinlich würde einem zuviel Glückseligkeit aber auch bald irgendwo raushängen, daher würde ich mir einfach vollkommene Gesundheit für mich und meine Lieben wünschen. 
Und finanzielle Sicherheit. 
Und ein abbezahltes Häuschen für uns. 
Mit urigem Garten. 
Freistehend. 
Kleines Nebengebäude vielleicht als Werkstatt für meinen Mann? 
Und mobil wollen wir natürlich auch sein... herrje, ich wünsche mir Wünsche!

Welche "übersinnliche" Fähigkeit hättest du am liebsten?
Hex-hex! Ich fand Bibi Blocksberg schon immer toll. Ich möchte hexen können!

Welches Zauber-Tool aus dem Märchen würdest du gerne mal ausprobieren?
Ist zwar kein klassisches Märchen, aber ganz beim Thema bleibend wollte ich schon immer mal auf einem Besen namens Kartoffelbrei fliegen.

Mit welchem Märchenhelden kannst du dich identifizieren?
Mit dem hässlichen Entlein. Inzwischen bin ich groß und erwachsen, aber der schöne Schwan ist bisher verborgen geblieben. Oder zumindest nicht zu voller Pracht entfaltet.

Könntest du in die Vergangenheit reisen, welche Epoche würdest du dir aussuchen?
Das dunkle Mittelalter finde ich sehr spannend! Allerdings wäre ich adelig, ein bisschen Komfort müsste schon sein.

In welchem Schloss, welcher Burg oder anderen Behausung würdest du gerne wohnen?
Siehe oben! Freistehendes, bauernhofangehauchtes Häuschen mit Hof und urigem Garten, Nebengebäude für Arbeit und Hobby, das ein oder andere Tier springt übers Grün, Obst von den eigenen Obstbäumen wird gegessen...

Würdest du gerne in die Zukunft sehen können? Was würdest du gerne wissen?
Ich möchte die Zukunft nicht sehen können. Das nimmt einem doch die ganze Spannung!

Was würdest du machen, wenn du im Lotto gewinnen würdest?
Unwahrscheinlich, dass dieser Fall eintreten wird. Das kann ich auch sagen, ohne in die Zukunft schauen zu können, da wir kein Lotto spielen. Wohl aber haben wir ein Los der "Aktion Mensch" (da tut man wenigstens noch etwas Gutes), und wenn wir da irgendwann einmal gewinnen sollten... 

Mit welcher berühmten Person (tot oder lebendig) würdest du dich gerne einmal unterhalten?
Mein Redebedarf ist täglich durch meine kleine Schnäbbelschnüss Johanna hier zu Hause vollkommen gedeckt.

Was müsste dringend erfunden werden?
Etwas Wirksames gegen den Hunger in der Welt.


Gefunden bei blogstock.wordpress.com, und wems gefällt, der darf es sich gerne mitnehmen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen