Samstag, 5. Januar 2013

Wenn ich nur mehr Zeit hätte...

... dann würde ich noch viel mehr lesen!

In der Blogbar (cool, cool!) bin ich auf den taufrischen Blogger-Wettstreit gestoßen. 
Monat für Monat kann man diverse Blog-Aufträge erledigen, sehr nette Anregungen sind dabei.

Für den Monat Januar bin ich unter anderem auf den mir völlig fremden, ominösen "SuB" gestoßen. Immer diese Abkürzungen.
Nachdem ich mir mühsam ergoogelt hatte, was ich mir eigentlich hätte denken können, hätte ich nur genug nachgedacht - nämlich dass "SuB" aller Wahrscheinlichkeit nach für "Stapel ungelesener Bücher" steht - fühlte ich mich sogleich angesprochen.


So sieht mein Stapel derzeit aus. 
Schön gestapelt vor allem, zugegebenermaßen aber nur fürs Bild. 
Ganz unten sieht man etwas Fachliteratur (man will ja intellektuell wirken), Historie darf nicht fehlen (man will ja gebildet wirken), ansonsten doch alles eher medium bis blutig, mit ein klein wenig Humor am Rande (in Form von "Hummeldumm").

Hier noch mal eine andere Perspektive, an Anzahl und Inhalt hat sich allerdings nichts geändert, sieht nur ordentlicher aus:


Ganz oben auf meiner ULL (unbedingt-lesen-Liste) steht Tana French, denke ich, dicht gefolgt von Hummeldumm, weit abgeschlagen allerdings die Fachliteratur. Ist eben doch etwas dröge. Deshalb liegt das Buch wohl auch bereits länger als ein Jahr ungelesen hier herum.

Der Inhalt des Kindles lässt sich schlecht stapeln, sonst wär mein SuB noch viel, viel höher, so müssen diese neun abgebildeten Gesellen fürs Erste reichen.

Mal schauen, wann ich mit welchem Buch durchstarten werde.
Ich brauche mehr Zeit. 
25-Stunden-Tage zum Beispiel, dann wäre jeden Tag eine Stunde fürs Lesen übrig.

Vermutlich würde ich die zusätzliche Stunde dann aber doch fürs Schlafen nutzen, also lassen wir einfach alles, wie es ist, und ich lese weiterhin in meinen kostbaren 5 bis 10 Minuten Ruhe auf dem Klo.
Über kurz oder lang kann ich meinen Stapel auch dort abarbeiten.

Kommentare:

  1. Sterbenskalt kann ich nur empfehlen.... ich hab ihn förmlich eingesogen :D... Danke nochmal für Deine liebe Bewertung!

    LG Michéle

    www.lililotta.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch jemand, der Sterbenskalt empfiehlt. :) Schätze, das werde ich mir tatsächlich als erster zur Brust nehmen.

      Löschen
  2. Hallo Rebecca, danke für die Anregungen, da habe ich doch gleich wieder ein paar Bücher für meinen SUB.
    LG von Zypern
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gern, ich muss mir auch mal neue Anregungen von anderer Leute SuBs holen. :)

      Löschen
  3. "Die Tore der Welt" liegt auch auf meinem SuB, und zwar schon ziemlich lange. Immer wenn ich es lesen will, kommt was dazwischen. Aber Ken Follett schreibt gut, hab schon einige Bücher von ihm gelesen.

    Von Leonie Swann habe ich auch ein Buch, "Glennkill". Aber das liegt, obwohl auch ungelesen, nicht auf meinem SuB, weil es irgendwie verschwunden ist. Das passiert bei mir manchmal, dass ich Bücher nicht mehr finde. Weiß auch nicht, bin wohl manchmal ein bisschen zerstreut. ;)

    Den Rest kenne ich nicht, werd mir aber das ein oder andere Buch mal näher ansehen. Ich stöbere gern auf anderer Leute SuB, da findet man immer was interessantes. :D

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glennkill wäre es wert, es sich noch mal zuzulegen. ;) Carou ist quasi der zweite Teil, wenn auch mit eigenständiger Handlung. Tore der Welt liegt ebenfalls schon ewig auf meinem SuB, obwohl ich von Säulen der Erde echt begeistert war. Weiß auch nicht, irgendwie fange ich es einfach nicht an. *lach* Kommt noch.

      Löschen