Mittwoch, 23. Januar 2013

Älter... und weiser?

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.
Heute absolut passend.

Am 23. Januar 1980 erblickte ich das Licht der Welt.
Folglich habe ich heute Geburtstag.
Dummerweise immer im Januar.
Lässt sich auch nicht verschieben, habe ich schon versucht.

Warum dummerweise?
Mein Mann ist Handwerker. 
Die Wintermonate sind im Handwerk naturgemäß eher schlechte Monate, was den Umsatz angeht. Das merkt der Handwerker, und merkt es der Handwerker, merkt es auch die Familie des Handwerkers. Hat dann auch noch ein Familienmitglied in dieser Zeit Geburtstag, kann dieser schon mal recht... sagen wir mal, spärlich... ausfallen.

Dieses Jahr habe ich mich auf einen Geburtstag eingestellt, der quasi nicht zu sehen, hören, fühlen ist. Keine Feier (nicht wirklich, abgesehen von ein bißchen Familie am kommenden Wochenende), keine Geschenke. 

Heute morgen begab ich mich - wie fast jeden Morgen - zu meiner Mama, nachdem ich die Madame in den Kindergarten gebracht hatte. Zu Hause wartete niemand auf mich, Männchen war ja schon lange weg zur Arbeit, warum also allein zu Hause rumsitzen? 
Frühstück schmeckt zu zweit viel besser.
Und was erwartete mich dort?


Eine absolut gelungene Überraschung!
Selbstgebackener Kuchen, zwei Teelichter brannten, und zwei schön verpackte Geschenke begrüßten mich.  
Ich habe mich wirklich gefreut!

Und dann hatte meine Mama - wie immer - auch noch den richtigen Riecher dafür, womit sie mir eine Freude machen kann. Meine Mama eben. Auf die ist immer Verlass.

Zum einen, passend zum Wetter, ein toller, selbstgestrickter Schal.


Und zum anderen, sie kennt ja meine Vorliebe für diese alten Metallwerbeschilder, eben solche, und was für Schöne!


Die werden einen Ehrenplatz bekommen. Ich finde sie großartig!

Nachdem wir uns im Anschluss an das Frühstück endlich überlegt hatten, was wir mit dem freien Morgen noch anfangen sollten, bis es Zeit sein würde, die Madame aus dem Kindergarten abzuholen - nämlich einen gemütlichen Stadtbummel - klingelte auch schon mein Handy: Der Kindergarten. Johanna habe nun innerhalb von einer Stunde dreimal ne neue Windel gemacht bekommen, weil sie Durchfall von der allerfeinsten Sorte habe. 

Somit ging es zum Kindergarten anstatt wie geplant in die Stadt.

Es stinkt wirklich bestialisch. 
Immer wieder unglaublich, dass ein so kleiner Mensch so übel riechen kann. 
Madame ist aber topfit, keine Spur irgendeiner Krankheit, abgesehen vom Dünnpfiff.
Stadt war nicht drin, zu oft hätte man sich irgendwo eine Wickelmöglichkeit suchen müssen, somit sind wir bei meiner Mama geblieben und haben noch etwas den Schnee im Garten genossen.



Und später am Nachmittag haben wir dann den selbstgebackenen Kuchen genossen.

Somit hatte ich - völlig anders als erwartet - einen sehr schönen Geburts-Tag.
Aber das ist ja meistens so, nicht wahr?

Weiser bin ich übrigens nicht geworden, obwohl ich ein Jahr älter bin. 
Vielleicht nächstes Jahr.

Kommentare:

  1. Alles Liebe zum Geburtstag.
    Und der kleinen eine Gute Besserung

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich wünsche dir dann mal alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag. :o) natürlich auch gesundheit und ganz viele tolle Stunden und Erlebnisse mit "Madame" und Mann. ;o)
    Und bei deiner Mama sieht man mal wieder, es ist egal wie alt die Tochter bzw. das eigene Kind schon ist... sie hat immer ne Überaschung auf Lager am Geburtstag!

    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag, liebe Rebecca! Schön, dass Du so wunderbar beschenkt worden bist!
    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und sende viele liebe Grüße!
    Alessa

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch von der Sonneninsel Zypern zum Geburtstag!

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir alles gute zu Deinem Geburtstag. Auf dass in diesem Jahr alle deine Träume in Erfüllung gehen (Töchterchen entwickelt sich weiterhin so toll, ein zweites Kind, Gewichtsabnahme usw....) und ich wünsch mir von dir dass du deinen Blog weiterschreibst (ich les den nämlich saugerne. Schönen Abend noch mit deinem Handwerker ;o)

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Ach wie schöööön!
    Freumich sehr das Du nen schönen Tag hattest, der Kuchen sieht ja lecker aus, wie lieb, aber das sind eben Mamas nicht wahr?!
    Auch von mir noch ALLES ALLES GUTE UND LIEBE ZU DEINEM GEBURTSTAG, vor allem viel Gesundheit, Kraft, viel viiiiiel Liebe, Glück für Dein neues (vielleicht doch ganz unbemerkt ein bisschen weiseres *g*) Lebensjahr!!!!!!
    Allerliebste Grüße, MamaMia
    P.s.Zauberhaft süße Bilder von der Stinkbombe. *grins*

    AntwortenLöschen
  7. Happy Birthdaaay!
    Solche Überraschungen sind doch wirklich die schönsten.
    Freut mich dass dein Tag wider erwarten schön für dich war.
    Mamas sind die Besten :)

    Genieß den Abend, wenn möglich, noch.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Happy happy birthday!
    Ich denke, sie wollte den Geburtstag mit dir teilen. Der Kuchen sieht toll aus, da hätte ich aber gerade Lust drauf!
    Schön, dass du einen tollen Ehrentag hattest. Ich wünsche dir, dass alle Wünsche in Erfüllung gehen!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen