Dienstag, 25. Dezember 2012

Selbstgemachtes für die weltbeste Oma

"Ich will auch so eins!" hatte die weltbeste Oma gejammert, als sie Johannas Kunstwerke (zum Beispiel dieses) eines nach dem anderen via Blog präsentiert bekam.

Und siehe da: Das Christkind hat sie erhört!

Ganz spontan hat Johanna sich heute Morgen erneut künstlerisch betätigt.


Ich lasse ihr dabei weitestgehend freie Hand
Sie soll sich ja entfalten und ausleben können. 
Manchmal lebt sie sich auch auf dem guten Parkett aus, oder sie entfaltet sich zu sehr im Wasserpott und weniger auf der Leinwand, aber nu ja, ich schätze, das gehört zum Prozess dazu.


Nach und nach entstand wieder mal ein schönes, buntes, ziemlich expressionistisch angehauchtes Bild.

Alles unter dem wachsamen Blick von Kater Eddy.


Zwischendurch gab es vereinzelte Einwürfe meinerseits wie 
"Wie wärs da oben mit ner Sonne?" 
oder 
"Wollen wir da an die Seite einen Baum malen?"
Das Ergebnis seht ihr auf dem fertigen Bild.
Außer meinen Worten habe ich nichts dazu beigetragen.


Anschließend durfte sie sich dann noch mit den Fingerstempelfarben und ihren Fingerchen austoben, hier und da nen Schmuckstein aufgeklebt (natürlich nach Johannas Anweisung) und siehe da. 
Fertig!


Die weltbeste Oma hat sich tierisch gefreut. 
Das wiederum hat uns tierisch gefreut.
Somit waren wir alle tierisch erfreut, und der sehr gemütliche Weihnachtsnachmittag/-abend in ganz kleiner Runde bei meiner Mama war tierisch schön.
Und lecker!

Kommentare:

  1. ..ein sehr schönes Bild ist hier entstanden...

    vegan l♥ve&peace, miss viwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich werde das an die Künstlerin weiterleiten. ;o)

      Gruß,
      Rebecca

      Löschen
  2. Toll!
    Was für eine kleine (grö0e ^^) Künstlerin!
    Ein schönes Bild, ich kann mir vorstellend as sich Oma da seeehr drüber gefreut hat.
    Schön...
    Alles Liebe, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne Künstlerin ist sie wirklich. *lach*`
      Vom Malen und Basteln bekommt sie gar nicht genug, mir gehen langsam die Ideen aus...
      Gruß,
      Rebecca

      Löschen
    2. Na ist doch toll, auch wenn Du da gefordert bist. hihi Wenigstens ist das eine "sinnvolle" Beschäftigung für Kinder. GLG MamaMia

      Löschen
  3. Hallo Rebecca :) oh das ist aber ein tolles Bild und wirklich eine sehr nette Idee! So fördert man gleich die künstlerische Ader eines Kindes und das beste daran, was lieben Kinder: MALEN!!! :D Die Oma konnte sich darüber ja nur freuen! Bin schon gespannt welche Kunstwerke demnächst noch folgen werden!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen