Freitag, 16. November 2012

Kindermäuler zu stopfen. Krümelmonster vor!

Heute steht nun Johannas erster Kindergeburtstag an.
Zwei Freundinnen aus dem Kindergarten kommen mitsamt Mamas zu Besuch, und da will natürlich gebacken werden.
Da ich heute nicht den ersten Preis für die schönste Torte gewinnen, sondern den kleinen Mädchen einen schönen, leckeren Tag bereiten möchte, habe ich es mir relativ einfach gemacht: Krümelmonster!

Man nehme für den Teig:
200g Butter
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
500g Mehl
2 Päckchen Backpulver
etwas Milch

Für die Deko:
Kokosraspeln
Marzipanrohmasse
Puderzucker
Schokotropfen
etwas Wasser
blaue Lebensmittelfarbe
Schokocookies


Die Zutaten für den Teig verrührt man einfach ausgiebig miteinander (am besten nehme man dafür das elektrische Rührgerät, mit der Hand droht selbige irgendwann abzufallen), dabei gibt man die Milch nach Bedarf hinzu, bis man der Meinung ist, dass der Teig nun die richtige Konsistenz hat. Kann natürlich schief gehen, wenn man völliger Backlegastheniker ist, aber normalerweise bekommt man das ganz gut hin. Wegfließen darf der Teig nicht, mit dem Spachtel losstemmen müssen sollte man ihn aber auch nicht.

Die Menge reicht für zwölf gut gefüllte Muffinförmchen. Sehr gut gefüllte Muffinförmchen.
Das Ganze schiebt man für 15 bis 20 Minuten bei ca. 180°C in den Ofen.
Anschließend gut auskühlen lassen.

Nun kommen wir zur Deko.
Man nehme zwei flache Schüsseln oder tiefe Teller oder sowas. In einem Behältnis mischt man Puderzucker mit etwas Wasser und blauer Lebensmittelfarbe zu einem schönen, dicken Zuckerguss an.
Im Anderen färbt man die Kokosraspeln mit ein wenig Wasser und blauer Lebensmittelfarbe ein.
Nun stürzt man die (hoffentlich gut!) ausgekühlten Muffins kopfüber erst in den Zuckerguss, bevor man sie anschließend in die Kokosraspeln drückt.
Aus dem Marzipan formt man den Proportionen entsprechend große Kügelchen, in jedes drückt man einen Schokotropfen als Pupille. Die "Augen" klebt man nun mit etwas Zuckerguss auf den Muffins fest. Alles schön trocknen lassen!
Zu guter Letzt schneidet man dem Krümelmonster nun noch einen Mund, in den man ein Stück eines Schokocookies steckt. Fertig!




Dazu gibt es noch einen ganz einfachen Marmorkuchen mit ein paar Smarties als Deko.

250g Zucker
250g Margarine
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Zitronensaft
4 Eier
500g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100ml Milch
4 EL Kakao


Alle Zutaten bis auf den Kakao schön miteinander vermengen, anschließend die eine Hälfte des Teiges in eine gefettete Kastenform. Die andere Hälfte mit dem Kakao vermischen und dann ebenfalls in die Kastenform. Mit einer Gabel bekommt man ein schönes Muster in den Teig gezogen.
60 bis 70 Minuten bei 175°C in den Ofen, anschließend schön auskühlen lassen.
Aus Puderzucker und Wasser einen Zuckerguss anrühren, den Kuchen ordentlich einkleistern und Smarties festkleben. Fertig.



Und nun werden wir mal sehen, wie es den lieben Kleinen schmeckt...

1 Kommentar: